AKTUELLES PREISER

Denkmalschutz

Im Umbruch, ein neuer Abschnitt, das galt auch für die bestehende Stadtvilla am Rande von Waldshut. Die denkmalgeschützte Villa hatte bereits zu Beginn im Jahr 1928 wohnen und arbeiten unter einem Dach vereint und für Familie und Bedienstete Raum geschaffen. Das Ziel war es Leben und Arbeiten wieder neu im Gebäude zu ermöglichen mit dem Entwurfsprinzip: bestehendes aufzugreifen und neu zu denken.

Kommunalbau

Für das schmale und lange Grundstück galt es eine Gebäudekonzeption zu finden, die sich städtebaulich in die inhomogene Umgebungsbebauung einfügt und die Anforderungen an eine moderne Kindertagesstätte mit Außenspielgelände erfüllt.

Mehrfamilienhäuser

In zentrumsnähe von Stühlingen sind 2 Mehrfamilienhäuser mit 16 Wohnungen entstanden.

Mehrfamilienhäuser

In der attraktiven Ortsrandlage von Kadelburg (Holunderweg) sind 6 Punkthäuser mit insgesamt 54 modernen Wohnungen entstanden.

Gewerbebau

Die neue Geschäftsstelle der Sparkasse Hochrhein in Tiengen ist in zwei Einzelgebäude, an der Hauptstraße und auf dem Marktplatz, untergebracht.

(22.03.2020)

Kommunalbau

Wie viele kommunale Gebäude war die Stadthalle und das Schwimmbad in Waldshut, das in den 70er Jahren von Architekt Otto Thoss als ein Gebäudekomplex erbaut wurde, in die Jahre gekommen. Die Anforderungen an den Brandschutz und die Barrierefreiheit, sowie die Attraktivität an einen öffentlichen kulturellen Bau waren nicht mehr gegeben.

Kommunalbau

Der alte und marode Eingangsbereich der Johann Peter Hebelschule wurde gänzlich rückgebaut und durch einen Neubau ersetzt und vergrößert.

Es entstand ein Foyer, das auch multifunktional für schulische Veranstaltungen genutzt werden kann.

Einfamilienhaus

Die Kubatur dieses Einfamilienhauses mit Carport ist formal in zwei Gebäudeteile differenziert worden.

Ein schmaler, kompakter Baukörper nimmt die Funktionen Erschließung und Nebenräume wie Bad, WC und Garderobe auf, ein großzügiger Baukörper mit hohem Verglasungsanteil bietet eine angemessene Fläche für Wohnen, Kinderzimmer, Kochen und Schlafen.

Kommunalbau

Der Beauftragung für die Sanierung und Erweiterung der Nägeleberghalle in Weilheim ging eine Mehrfachbeauftragung voran.

Den Wettbewerb haben wir in Kooperation mit dem Architekt Jörg Kaiser bearbeitet. Unter den eingereichten 5 Arbeiten wurde unserem Entwurf der 1. Preis zugesprochen.

Einfamilienhaus

Das Einfamilienhaus ist in Holzständerbauweise errichtet. Kurze Bauzeit, hohe ökologische Wärmedämmung und minimierte Baufeuchte sprechen für diese Bauweise. KFW 60 Standard konnte ohne zusätzliche Maßnahmen erreicht werden.

Mehrfamilienhäuser

Urkundlich erstmals erwähnt ist der Königsfelder Hof im Jahre 893. 

Eine bauhistorische Untersuchung ergab, dass das älteste Bauteil des Bestandes in die erste Hälfte des 14.Jahrhunderts datierbar ist.

Kommunalbau

Das Bauvorhaben ging aus einer gewonnen Mehrfachbeauftragung aus dem Jahre 2005 hervor. Ursprünglich sollte auch der Bauhof der Gemeinde Weilheim in das Projekt integriert werden. Die Baukosten ließen jedoch lediglich eine Feuerwehrnutzung zu.

Copyright 2020 Ernesto Preiser. All Rights Reserved.