AKTUELLES PREISER

Denkmalschutz

Im Umbruch, ein neuer Abschnitt, das galt auch für die bestehende Stadtvilla am Rande von Waldshut. Die denkmalgeschützte Villa hatte bereits zu Beginn im Jahr 1928 wohnen und arbeiten unter einem Dach vereint und für Familie und Bedienstete Raum geschaffen. Das Ziel war es Leben und Arbeiten wieder neu im Gebäude zu ermöglichen mit dem Entwurfsprinzip: bestehendes aufzugreifen und neu zu denken.

Kommunalbau

Für das schmale und lange Grundstück galt es eine Gebäudekonzeption zu finden, die sich städtebaulich in die inhomogene Umgebungsbebauung einfügt und die Anforderungen an eine moderne Kindertagesstätte mit Außenspielgelände erfüllt.

Mehrfamilienhäuser

In zentrumsnähe von Stühlingen sind 2 Mehrfamilienhäuser mit 16 Wohnungen entstanden.

Mehrfamilienhäuser

In der attraktiven Ortsrandlage von Kadelburg (Holunderweg) sind 6 Punkthäuser mit insgesamt 54 modernen Wohnungen entstanden.

Gewerbebau

Die neue Geschäftsstelle der Sparkasse Hochrhein in Tiengen ist in zwei Einzelgebäude, an der Hauptstraße und auf dem Marktplatz, untergebracht.

(22.03.2020)

Kommunalbau

Wie viele kommunale Gebäude war die Stadthalle und das Schwimmbad in Waldshut, das in den 70er Jahren von Architekt Otto Thoss als ein Gebäudekomplex erbaut wurde, in die Jahre gekommen. Die Anforderungen an den Brandschutz und die Barrierefreiheit, sowie die Attraktivität an einen öffentlichen kulturellen Bau waren nicht mehr gegeben.

Einfamilienhaus

Das Einfamilienhaus befindet sich in schöner Lage mit herausragender Aussicht am Ortsrand von Gurtweil. Das Gebäude ist in Massivbauweise errichtet und erstreckt sich vertikal über 4 Geschosse. Der Grundriss entwickelt sich um einen durchgängigen Installationsschacht, der zu einem späteren Zeitpunkt den Einbau eines Liftes ermöglicht.

Kommunalbau

Das kompakte 2-geschossige Gebäude für die Zulassungsstelle des Landkreises ist 35 Meter lang und 13,50 Meter breit. Der neuen Zulassungsstelle stehen geräumige 423 m² Nutzfläche und rund 40 Stellplätze zur Verfügung.

Einfamilienhaus

Die ursprünglich vorhandene Schreinerei wurde bis auf das Kellergeschoss abgebrochen. Die großen Gebäudeabmessungen des Kellers (20m x 10m) ermöglichten es, das Erdgeschoss als eigenständige Wohneinheit auszubilden.

Denkmalschutz

Die Bauaufgabe im denkmalgeschützten Gebäude ließ sich in 2 Bauabschnitte unterteilen. Dachsanierung mit umfangreichen Dämmmaßnahmen und Holzschädlingsbekämpfung der historischen Konstruktion und Einbau von 4 Gästezimmern im vorhandenen Speicherraum.

Kommunalbau

Für die Erweiterung des bestehenden Kindergartens in Ühlingen um eine Kinderkrippe mit zwei Gruppen, Mehrzweckraum und Speisesaal wurde der ältere Teil des bestehenden Kindergartens abgebrochen und durch zwei eingeschossige Baukörper ersetzt.

Einfamilienhaus

Das Einfamilienhaus mit Doppelgarage entstand auf einem Randgrundstück mit einer angrenzenden Obststreuwiese in einem Neubaugebiet von Dogern. Das Gebäude ist in Massivbauweise ausgeführt. Der überdachte Eingangsbereich verbindet die Doppelgarage mit dem Wohngebäude.

Copyright 2020 Ernesto Preiser. All Rights Reserved.